73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Sub'Sisco (Stadt)

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von San Francisco)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Sub'Sisco. Für den gleichnamigen Roman, siehe: Sub'Sisco (Heftroman).
{{#if:|! colspan="2" style="text-align: center; color: #000; background: #eee"|
Sub'Sisco (Stadt)
Koordinaten 37.774879,-122.419453
Der Datentyp dieses Attributs ist ungültig.
 Koordinaten
Amerdaam
Ayr
Baacelonna
Baarmen
Barreut
Bergen
Budapess
Bwistol
Caalaj
Calotmul
Campeche
Cancún
Chatham
Chraaz
Citysphere 01
Community Bangor
Community Birmingham
Community Oslo
Dorf der Technos
Dreesen
Dykan
Flenbuur
Gdynia
Genuu
Gilam'esh'gad (Stadt)
Glesgo
Hellsinki
Hoosten
Kolay
Kristian'sund
Lhaase
Liion
Lybekk
Malmee
Mérida
Münsta
Neenbeech
Neu-Martok'shimre
Noont
Nuu'oleens
Nyaroby
Osloo
Pasadeena
Phillia
Poruzzia
Pottsdam
Reinkenhaag
Remseyd
Saalaik
Sainpeert
… weitere Ergebnisse
Der angegebene Wert „37.774879,-122.419453“ wurde nicht verstanden.


}}

Land Calfoonien Kontinent Meeraka # ERROR (3): Syntax error in (iff|| Quellen ,|x|x).

}}


Sub'Sisco ist die neue Bezeichnung für das ehemalige San Francisco

Beschreibung

Die Stadt wurde durch die Kometenkatastrophe überspült und liegt fast vollständig im Wasser. Nur noch die höchsten Wolkenkratzer ragen hervor. Die Stadt wird von einer Gemeinschaft aus Hydriten und Menschen bewohnt, die sich deshalb von der übrigen Gesellschaft isoliert haben. (MX 58)

Der Friedenswahrer Starnpazz erreicht auf seiner Suche nach weiterentwickelter Technologie, auch die Stadt Sub´Sisco, wo Hydriten, Menschen und Mendriten nun schon in der dritten Generation zusammenleben. Diese Stadt ist inzwischen auf mehrere, kleine Kuppelstädte angewachsen, während aus den Hochhausruinen kleine Gärten wurden. Zudem haben die Hydriten in Sub´Sisco auch eine neue Art der Bionetik erschaffen, welche keinerlei Intelligenz hat, und sie damit vor kein moralisches Problem stellt. Diese neue Bionetik wird in den anderen Hydritenstädten aber offenbar nicht benutzt. (MX426)

Geschichte

...