73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Ratt'nek

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ratt'nek war ein hydritischer Koordinator des Flächenräumers.

Beschreibung

Ratt'nek war eigentlich keine Person, sondern eine intelligent gewordene bionetische Maschine. Ursprünglich war er dazu gedacht, im Flächenräumer für Ordnung zu sorgen und den Hydriten bei der Bedienung der Anlage zur Hand zu gehen. Er bestand aus einer schwarzen Masse mit mehreren Tentakel-Ausläufern, die ihm als Greifwerkzeuge dienten. Außer ihm gab es weitere Koordinatoren, doch diese vertrockneten über die Jahrtausende.

Geschichte

Als die Hydriten den Flächenräumer verließen, entwickelte Ratt'nek ein eigenes Bewußtsein und begann, Menschen, die aus den Zeitblasen oder aus der Antarktis zu ihm kamen, für "Gesellschaftszwecke" gefangen zu halten. Sein eigentlicher Traum war aber ein eigener mobiler Körper. Im Jahr 2525 entkamen ihm Matthew Drax und Arthur Crow nur knapp durch den Sturz in eine Zeitblase. (MX 240) Später kehrten sie zurück und konnten den Koordinator mit Da'las Hilfe vorübergehend ausschalten. (MX 241)

Kurze Zeit später erlangte er aber offenbar wieder sein Bewußtsein, als sich nur noch Arthur Crow im Flächenräumer befand. Er "dockte" über einen Tentakel bei ihm an und transferierte danach seine gesamte Körpermasse in den Körper des hilflosen Generals, wodurch es zu einer untrennbaren Symbiose kam. Das neue Wesen nannte sich Kroow und verließ den Flächenräumer (MX 276).

Bekannte Opfer von Ratt'nek

Insgesamt fanden Matt und Arthur Crow etwa 20 tote Personen in einem besonderen "Beerdigungsraum", die in der Gefangenschaft von Ratt'nek gestorben waren.

  • ein Römer (aus einer Parallelwelt)
  • ein Wikinger (aus einer Parallelwelt)
  • ein Ägypter (aus einer Parallelwelt)
  • ein Asiate (aus einer Parallelwelt)
  • ein Junge unbekannter Herkunft
  • Jefferson Parker
  • Lityi

(weitere nicht näher beschriebene Opfer)

Das letzte Opfer wurde Arthur Crow. Diesen kontrollierte er aber nicht wie gewöhnlich mit seinem Tentakel, sondern vereinigte sich mit ihm, um endlich einen eigenen mobilen Körper zu erhalten. So entstand das neue Hybridwesen Kroow. (MX 276).