73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Rapun

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rapun war ein Göttersprecher aus Saadina, Vater von Iswella

Beschreibung

Er hatte weiße, lockige Haare und sehr dunkle Augen. Sein Gesicht war zerfurcht und sonnenverbrannt. Er war groß und sehr dürr.

Geschichte

Er wurde 2389 geboren. Er hatte früher eine Affäre mit Franca. Auf ihren Wunsch nahm er Wulfer in die Lehre, fürchtete sich aber zunehmend vor ihm.

Als Wulfer 2449 ein Dorf der Reesa-Sippe brandschatzte, verkündete er ihm nach einer Beschwörung, dass diese nun vollkommen ausgelöscht sei. Dies entsprach nicht der Wahrheit, da Canduly Reesa entkommen konnte.

Im April 2463 kam die Wahrheit ans Licht, als ein Großneffe Kavan Reesas Kraukeyrus tötete. Rapun floh mit einer Anzahl Krieger und seiner Tochter Iswella von der Insel und zog mit ihnen aufs Festland. Hier stießen sie auf den EWAT SCOUT XII, der technische Schwierigkeiten hatte.

Leonard Gabriel nahm Kontakt mit ihm auf, um ihn um Hilfe zu bitten. Verblüfft nahm er eine Prophezeiung entgegen, die Rapun ihm verkündete: er würde in 20 Monaten einen Sohn haben. Die Horde erklärte sich bereit, den EWAT mit ihren Frekkeuschern über die Vogesen zu ziehen. Bei Coellen trennte man sich wieder. Rapun machte in dieser Zeit großen Eindruck auf Leonard Gabriel. Er berichtete ihm über den Zwist der Reesa-Sippe mit Kraukeyrus und dessem Sohn Wulfer. Leonard ließ den Bericht sorgfältig aufzeichnen in der Hoffnung, ihn eines Tages besser auswerten zu können und stellte sich den neugierigen Fragen des Göttersprechers, der ihn richtigerweise als Angehörigen eines Bunkers identifizierte.

Die Gruppe unter Rapun blieb einen Weile in der Stadt, doch er traute dem Frieden nicht und so verließen sie sie wieder. An der Siek stießen sie auf die Horde von Kortylon und baten um Unterkunft. Doch Wulfer hatte schon die Spur aufgenommen und überfiel das Lager. Die Horde wurde getötet. Rapun selbst wurde von Wulfer erschlagen. Sterbend erzählte er Canduly Reesa von Leonard Gabriel und riet ihr, bei ihm Schutz zu suchen. Seine Tochter Iswella wurde gefangen genommen und zur neuen Gefährtin von Wulfer. (HC 014)