73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

An der Pforte des Hades

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX239)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maddrax-Heftromane

Afra | 

 | Schatten

237 | 238 | 239 | 240 | 241


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 239)
239tibi.jpg
© Bastei-Verlag
Zyklus: Antarktis
Titel: An der Pforte des Hades
Autor: Mia Zorn
Titelbildzeichner: Candy Kay
Innenillustrator: Helmut W. Pesch
Erstmals erschienen: 17.03.2009
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Chacho, Arthur Crow, Agat'ol, Arthur Crow
Handlungszeitraum: 2525
Handlungsort: Antakis
Besonderes:

Karte der Antarktis, Leserstory Fly me to the Moon von Torsten Scheib

Vorschau

So nah waren sich General Arthur Crow und Commander Matthew Drax seit Jahren nicht mehr. Beide sind auf der Jagd nach dem Flächenräumer, aber unterschiedlicher könnten ihre Absichten nicht sein. Crow hat dabei einen entscheidenden Vorteil: Er weiß, dass sich sein Erzfeind hier in der Antarktis aufhält, und er kennt dessen nächstes Ziel.
Aber ein früher Wintereinbruch durchkreuzt alle Pläne, und plötzlich müssen Matt und Aruula, General Crow, aber auch der verräterische Agat'ol und der Mar'oskrieger Kor'nak um ihr nacktes Überleben kämpfen...
© Bastei-Verlag

Handlung

Matt und Aruula geraten an der Küste der Antarktis in einen Schneesturm und werden von dem Einsiedler Chacho gerettet, der in seiner Höhle geheimnisvolle Dinge aufbewahrt. Matt findet ein Tagebuch, in dem hydritische Schriftzeichen auftauchen! Elektrisiert bringt er Chacho dazu, ihm sein Geheimnis zu verraten - er hat die Zeichen an einem Schott in einer Höhle gefunden, in der sein Clan sich jahrelang versteckt hielt und dort ums Leben kam. Matt und Aruula können Chacho überreden, sie dorthin zu führen. Unterwegs stoßen sie auf Agat'ol und Kor'nak, die vor Barschbeißern flüchten und mehr tot als lebendig sind. Kor'nak versucht, Matt zu töten, doch Agat'ol hindert ihn im letzten Moment daran, stirbt dabei aber selbst. Seine wahre Zugehörigkeit zu den Mar'os-Anhängern bleibt vor den Gefährten verborgen. Bedrückt reisen sie weiter, nicht ahnend, dass Arthur Crow ihrer Spur folgt. In der Höhle angekommen überrascht er die drei und zwingt Matt, das Schott zu öffnen. Aruula und Chacho zurücklassend, tritt er gemeinsam mit dem Commander durch die "Pforte des Hades"...

Weblink