73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Paacival

Aus Maddraxikon
Version vom 31. August 2015, 15:43 Uhr von McNamara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „==G“ durch „== G“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paacival ist Grandlord in Landán-Tschelsi, Vater von Djeff, Wichaad und einer ganzen Schar weiterer Kinder

Beschreibung

Er hat eine hünenhafte Gestalt, einen massigen Körper, einen struppigen Vollbart und langes lockiges Grauhaar.

Geschichte

Paacival wurde 2467 geboren.

2516 erfährt er von Rulfan vom bevorstehenden Angriff der Nordmänner auf die Südküste Britanas und schließt ein historisches Bündnis mit der Community London. In der Schlacht, in der die Nordmänner nach stundenlangem Kampf abgewehrt werden konnten, verlor er seinen rechten Arm, der ihm dank der Kunst der Ärzte in der Community London wieder künstlich aus Zellkernen aufgebaut werden konnte (MX 018).

2521 wurde er wegen Götterlästerung, Diebstahls und Unzucht von Druud Alizan aus dem Volk der Lords verstoßen. Er hatte das Sakrileg begangen, die Lieblingsfrau seines eigenen Sohnes zu verführen (MX 143)

Daraufhin schloß er sich Rulfan an und befreite unter seinem Kommando Dysdoor, Coellen und Marienthal vom Virus und den Daa'muren (MX 110, MX 143).

Anschließend zog er weiter mit Rulfan und seiner Armee während Operation Harmagedon zum Kometenkrater (MX 148). Er konnte noch nicht so weit gekommen sein, denn er war bereits im Dezember 2521 wieder bei seinem Stamm, um dort sein altes Amt wieder zu übernehmen. Er brachte damals Traysi mit, die als Lauscherin schnell zu seinem Spion wurde, was ihm einige Vorteile einbrachte. (MX 251) Als die Lords den Schwindel bemerkten, wurde Traysi verbannt und gegen seinen Willen auf Druck des Druuds Alizan an eine Taratzenhorde übergeben.

Im September 2525 half er tatkräftig bei der Befreiung Rulfans aus der Hand der Technos, als Matt und Aruula ihn um Hilfe baten. Die unrühmliche Rolle der Lords bei der Vernichtung der Community London verschwieg er ihnen allerdings. (MX 250)

Wenige Wochen später erzählte ihm Matt von der Gefahr der Versteinerungen und überzeugte ihn so, ihm noch einmal bei der Befreiung von Rulfan zu helfen, der diesmal von den Taratzen gefangen gehalten wurde. Einen Taratzenangriff auf das Dorf konnte man gemeinsam abwehren, doch Alizan wurde getötet, worüber Paacival nicht unglücklich war, da der Druud ihn mehr und mehr beschränkt hatte in seiner Macht.

Einen Tag später überstand er unversehrt den Angriff der Schatten, während Biglord Djeyms versteinert wurde. (MX 254)