73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Campeche

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
{{#if| 19.847699,-90.521679 | }} {{#if| | }} {{#if| MX 321, MX 329, MX 330, MX 331 |
Campeche
Koordinaten 19.847699,-90.521679
Der Datentyp dieses Attributs ist ungültig.
Land Meko
Kontinent Meeraka
Einwohner
Quellen MX 321, MX 329, MX 330, MX 331

}}


Campeche liegt auf der Halbinsel Yucatán in Meko und hat seinen alten Namen behalten.

Beschreibung

Die Stadt besteht nur noch aus vom Dschungel überwachsenen Ruinen. Bekannt ist eine ehemalige Autofabrik. In der Nähe der Stadt liegt ein versiegeltes Zeitportal auf der Spitze einer alten Maya-Pyramide.

Anmerkung: Es handelt sich um keine bekannte Pyramide. Die nächstliegende bekannte Pyramide Calakmul liegt 300 km entfernt von Campeche.

Durch dieses wurde eine Fläche im Umkreis von 40 km2 rund um die Stadt verzerrt, als die Zerstörung des Universums durch die Parallelwelten drohte. Das entartete Tor konnte schließlich durch Tom Ericson geschlossen werden (MX 321), (MX 331), die Landschaft verblieb aber in seiner bizarren Verformung, die zum Tor als Zentrum weist. (MX 329, MX 330)

In einiger Entfernung liegt außerdem ein erloschener Vulkan. (MX 331)

Geschichte

Im Jahr 2521 landete hier der Archivar Samugaar. Er blieb hier und erbaute neben der Pyramide die Turmfeste, wobei er er Material aus den Ruinen der Stadt nutzte. Dieses benutzte er ebenfalls beim Bau seiner Roboter. (MX 331)